Mädchen A - hchannover.de

Mädchen A

 

Jahrgänge 2003 und 2004

 

Auch bei den Mädchen A gibt es immer wieder Zuwachs und daher freuen sich die Mädchen der Jahrgänge 2003 und 2004 jederzeit über Neuzugänge.

In der Feldsaison 2015 spielten die Mädchen A in der 3/4-Feld Pokalrunde und beschlossen die Saison mit dem 3. Platz. Auch die Hallensaison 2015/2016 konnten sie bei einem Feld von 14 teilnehmenden Mannschaft als Drittplatzierte die Saison abschließen. Aus der Feldsaison 2016 ging die Mannschaft als Pokalsieger hervor.

 

Das Training während der Hallensaison 2017/2018 findet ab 26.10.2017 statt:

 

Donnerstag, 17.00 - 18.30 Uhr

 

in der IGS Roderbruch, Rotekreuzstr. 23, 30627 Hannover

 

(Anfahrt siehe unten)


Wer mittrainieren möchte, ist herzlich willkommen.

Weitere Infos erhalten Sie unter nachwuchs@hchannover.de

Mädchen A des HC Hannover

Anfahrt IGS Roderbruch

Mädchen A Pokalsieger Feldsaison 2016

Klare Siege führen zum Pokalsieg 

Die Endrunde der Altersklasse Meister B, Mädchen A KF, wurde am 03.09.2016 beim HC Hannover ausgetragen. Die Mädchen A des HCH gingen als Tabellenführer in die Endrunde und mussten das erste Spiel gegen den Viertplatzierten, den TSV Engensen, bestreiten.
 
Zunächst ging der TSV Engensen mit 1:0 in Führung (ein Eigentor des HCH, wie sich später herausstellte). In der zweiten Halbzeit folgten dann aber der Ausgleich und das Führungstor vom HC Hannover (Torschützen Marie und Jenke); das Spiel wurde 2:1 vom HCH gewonnen.
 
Damit standen die Mädchen im Endspiel. Hier trafen sie auf den Mellendorfer TV - der Angstgegner. Davon war aber bereits ab Anpfiff des Spiels nichts zu merken. Die HCH Mädchen tummelten sich die meiste Zeit vorm gegnerischen Tor - die ersehnten Tore fielen zunächst aber nicht. Irgendwann war der Bann gebrochen und nach schönen Spielzügen trafen Marie (2) und Jenke zum 3:0.
 
Ein wohlverdienter Pokalsieg, der auch den Trainer, Matthias von Schwanewede, glücklich und stolz machte.
 

.

Mädchen A weiterhin auf Platz 1 der Tabelle 

Weitere Siege für die Mädchen A in Engensen 
 

 
Der dritte und letzte Spieltag der Vorrunde (Mädchen A, Pokal) fand beim TSV Engensen statt. Die Eingewöhnung auf den Naturrasenplatz dauerte für die HCH-Mädchen glücklicherweise nicht allzu lange, und so fiel das erste Tor durch Elena bereits nach 10 Sekunden. Durch weitere schöne Pässe und das Zusammenspiel von Lulu und Elena konnten die Mädchen das Spiel mit 4:2 Toren gewinnen (alle Tore Elena).
 
Im zweiten Spiel gegen Eintracht BS war es wieder Elena, die die beiden Tore für den HCH beim Gegner ins Tor brachte. Das Spiel endete mit einem Spielstand von 2:1. Im Nachinein stellte sich allerdings heraus, dass Braunschweig eine nicht spielberechtigte Spielerin eingesetzt hatte. Somit wurde das Spiel 3:0 vom HC Hannover gewonnen.
 

 
In der Endrunde wollen die Mädchen A nun am 3. September auf eigenem Platz den Pokalsieg sichern.

Mädchen A belegen 1. Tabellenplatz 

Mädchen A siegen in Mellendorf 
 

 
Der zweite Spieltag in Mellendorf musste wiederum durch Erkrankungen in Minimalbesetzung bestritten werden. Ohne Auswechselspieler zeigten die Mädchen A im ersten Spiel gegen Eintracht Braunschweig aber eine gute Leistung. Die Tore von Lulu (3) und Elena (2) fielen nach schönen Vorlagen und führten zu einem 5:1 Sieg.
 
Im zweiten Spiel mussten die Mädchen gegen den Tabellenzweiten, den Mellendorfer TV antreten. Die Mellendorfer Mädchen waren in Siegeslaune, das war zu spüren. Trotzdem fiel zunächst ein frühes Tor für die Mädchen vom HC Hannover. Kurz danach gab es für den HCH dann noch einen 7-Meter - der leider verschossen wurde. Der Kampfgeist in der Mellendorfer Mannschaft war geweckt. Deutlich zu spüren war, dass die HCH-Mädchen den Sieg aber für sich verbuchen wollten. So kämpften sie sich durch die erste Halbzeit und dann noch durch die zweite. Tolle Szenen von Torwartfrau Anna und eine konsequent gute Verteidigung zahlten sich aus - die Mädchen vom HCH gewannen das Spiel mit 1:0.
 
Großer Dank gilt unserer Vorsitzenden, Christine Wohlers, die kurzfristig die Betreuung der Mannschaft übernahm.

Erster Spieltag Mädchen A 

Durchwachsener Start in Feldsaison 2016
 

 
Am ersten Spieltag der Feldsaison traten die Mädchen A zunächst gegen den Mellendorfer TV an. Ein unkonzentrierter Start hatte zu Folge, dass die Mädchen das Spiel 1:5 verloren.
 
Nach einer Standpauke von Trainer Matthias von Schwanewede besannen sich die Mädchen im zweiten Spiel gegen den TSV Engensen auf ihre Stärken und konnten einen 3:0-Sieg erringen.

Mädchen A belegen 3. Platz

Erfolgreicher Abschluss der Hallensaison 2015/2016

14 Mannschaften kämpften in der Hallensaison 2015/2016 um den Pokal der Mädchen A. In der spannenden Endrunde am 27.02.2016 mussten die HCH-Mädchen noch zwei Spiel absolvieren.
 
Im ersten Spiel gegen Eintracht Hildesheim 2 konnten die Mädchen nur ein Unentschieden (1:1, Tor: Thea) herausspielen. Im zweiten Spiel gegen den Goslarer HC machten sie mit einem Sieg (3:1) und Toren von Jojo (2) und Thea alles klar.
 
Platz 3 und damit ein Platz auf dem Siegertreppchen sind ein toller Erfolg für die Mädchen des HCH und das Trainerteam Matthias von Schwanewede, Frank Möller und Timo Schelm.
 


A-Mädchen glänzen beim ersten Spieltag

Drei Siege für die A-Mädchen in Goslar

Zum Auftakt der Pokal-Hallensaison mussten die A-Mädchen drei Spiele in Goslar bestreiten.
 
Im ersten Spiel gegen den Gastgeber lagen sie zunächst 0:1 im Rückstand. Sie starteten jedoch gleich mit einer Aufholjagd und erzielten vier Treffer (Tore: Laura (3), Elli).
 
Beflügelt durch den Sieg spielten sie im zweiten Spiel gegen den DTV Hannover gleich dominant auf. In einem tollen Spiel konnten die HCH-Mädchen sieben Tore erzielen. Torschützen waren Laura (2), Jojo (2), Elli (2) und Luise.

 
Das dritte Spiel begannen den Mädchen etwas verhalten. Nachdem sie jedoch ins Spiel gekommen waren, ließen sie dem Mellendorfer TV keine Chanse. Mit insgesamt 6 Toren sicherten sie sich den 1. Tabellenplatz in ihrer Gruppe (Tore: Elli (2), Pia, Thea, Jojo, Luise).
 
Damit qualifizierten sich die Mädchen für die Endrunde der Plätze 1 - 6 Anfang Februar 2016.
 
 

A-Mädchen erreichen 3. Platz der Pokalendrunde

5:0 Sieg für die Mädchen gegen MTV Braunschweig I

Nach einer sehr durchwachsenen Saison bestritten die Mädchen A des HC Hannover am 26.9.2015 das Spiel um Platz 3.
 
Bei herrlichem Spätsommerwetter eröffneten die Mädchen das Spiel auf dem neuen Platz des MTV Braunschweig. Der Start gelang. Die Mädchen spielten konzentriert und stürmten immer wieder aufs Tor der Braunschweigerinnen zu. Die erste Ecke verwandelte Jenke zu einem herrlichen Tor. Der Anfang war gemacht.
 

 
Vor der Halbzeit konnte Elena noch das zweite Tor sichern und nach der Halbzeit ging es munter weiter: Tore 3 (Jojo), 4 und 5 (beide Luise) fielen nach schön herausgepielten Pässen.
 
Ein fulminanter Abschluss für die Mannschaft, Trainer Matthias, Frank und Timo sowie alle Eltern.


Mädchen A kämpfen im ersten Spiel der Feldsaison auf Kleinfeld

Am Samstag, den 09.05.2015, spielten die Mädchen A auf Kleinfeld in Goslar. Neben einigen erfahrenen Spielerinnen sollten auch die neuen Mädchen erstmalig Spieltagsluft schnuppern und sie machten ihre Sache wirklich gut. Insbesondere Torfrau Mayah glänzte durch einige gute Aktionen.  

Im ersten Spiel gegen Eintracht Braunschweig konnten die Mädchen zahlreiche Torchancen leider nicht nutzen. So endete das Spiel nach tollen Spielzügen und vielen Ecken leider doch nur mit 1:2 (Tor: Helena).

Im zweiten Spiel trafen die Mädchen auf die Mannschaft aus Celle, die auf Meisterschaftsniveau aufspielte. Chancenlos ging dieses Spiel verloren. Trainerin Christine Wohlers war dennoch guter Dinge. Nun gilt es, bei den nächsten Spieltagen zu punkten.

Mädchen A KF am 9.5.2015

Mädchen A starten souverän in die Feldsaison

Am Freitag, den 08.05.2015, absolvierten die Mädchen A ihren ersten Spieltag der Feldsaison 2015 auf 3/4-Feld.

In einem hart umkämpften Spiel gegen den DTV führten die Mädchen zur Halbzeit mit 2:0 (Tore: Jojo). In der zweiten Halbzeit musste die Mannschaft gleich zu Beginn ein Gegentor hinnehmen. Das 3:1 gelang dann als Nachschuss nach einem Abpraller gegen die TW-Frau durch Helena.

Auch das Trainerduo Matthias und Frank waren mit dem Ergebnis und den 3 Punkten zum Start der Saison sehr zufrieden.

Mädchen A 3/4-Feld am 8.5.2015

Spieltag Mädchen A - 3/4-Feld

Souveräner Sieg bei schwülwarmer Witterung

 

Beim Spiel gegen Eintracht Hildesheim am 04.07.2015 konnten die Mädchen ihre Position in der Tabelle nach oben ausbauen. Mit einem Sieg wäre die Teilnahme an der Endrunde gesichert.

 

Trainer Matthias von Schwanewede hatte wieder die richtigen Worte für die Mädchen gefunden. Bei hochsommerlichen, schwülwarmen 38° halfen Schwämme mit Wasser für die nötige Erfrischung.

 

Die HCH-Mädchen starteten dann auch mit viel Power ins Spiel. Lange Zeit fiel kein Tor; dann das ersehnte 1:0 für die HCH-Mädchen durch Jojo.

 

Nach der Halbzeitpause erinnerten sich die Mädchen an die Worte ihres Trainers, der ein weiteres schnelles Tor gefordert hatte. Es klappte tatsächlich und kurze Zeit später stand es dann auch 2:0 nach einem wunderschönen von Jenke herausgespielten Torschuss.

 

Kurz darauf war es wiederum Jojo, die das Tor traf (3:0). Kurz vor Schluss verwandelte Hildesheim dann noch eine Ecke, so dass das Spiel mit einem 3:1-Endstand aus der Sicht der HCH-Mädchen endete.


Spieltag Mädchen A - 3/4-Feld

Unentschieden nach tollem Spiel

Spieltag Mädchen A 20.06.2015

 

Nach den beiden ersten Spieltage mit einem Sieg und einer Niederlage stand am 20.06.2015 das Spiel gegen den MTV Braunschweig I auf dem Programm.

 

Trainer Matthias von Schwanewede hatte die Mädchen eingeschworen und die Mädchen hatten die Worte ihres Trainers verinnerlicht. Sie spielten toll auf, deckten ihre Gegnerinnen, spielten souverän nach vorne und schossen in der 1. Halbzeit das wohlverdiente Tor (Elli).

 

In der zweiten Halbzeit ging es genauso weiter und voller Erwartung wurden weitere Tore herbeigesehnt. Leider kam es dazu nicht. Die gegnerische Mannschaft, die nur vereinzelt vorm HCH-Tor auftauchte, konnte ihre Chancen zunächst nicht nutzen. Eine Unachtsamkeit in der HCH-Abwehr führte dann leider zu einer Ecke, die der MTV Braunschweig zum Tor nutzte.

 

Das Spiel endete unentschieden mit 1:1.

Die Mädchen haben aber ein wirklich tolles Spiel gezeigt und werden aber sicherlich an diesen Zusammenhalt und Einsatz bei den nächsten Spieltagen anknüpfen.


3. Platz für die Mädchen A vom HCH

Am 27.09.14 fand der Pokal-Endspieltag (3/4-Feld) unserer A-Mädchen in Braunschweig statt. Bei sonnigem Wetter begannen die Mädchen das Spiel um Platz 3 gegen den DTV Hannover mit viel Druck auf  das gegnerische Tor. Viele Torschüsse -darunter auch ein wunderschöner Schuss von Johanna an das Lattenkreuz- verfehlten aber leider das Ziel, bis Laura den Ball zum verdienten 1:0 Pausenstand über die Linie schlug.

In der zweiten Hälfte kamen die DTV-Mädchen besser ins Spiel zurück und erzielten nach einer Ecke das 1:1. Nach 2 Auszeiten fanden unsere Mädchen ihre Konzentration wieder und Pia traf aus vollem Lauf zum 2:1 Endstand, der in einer spannenden Schlussphase und dank eines von Anna-Zoe gehaltenem Straf-7-Meters nicht mehr gefährdet wurde: insgesamt ein verdienter Sieg  und herzlichen Glückwunsch zum 3. Platz.

Mädchen A 3. Platz


Spieltag Mädchen A

Überzeugender Auftakt auf 3/4 Feld

Obwohl alle Mädchen die komplette Spielzeit von 2x 30 Minuten durchspielen mussten (und sogar eine Halbzeit in Unterzahl waren), konnten sie durch eine große kämpferische Leistung bei ihrem ersten Spiel auf 3/4 - Feld der Mannschaft von Hannover 78 ein Unentschieden abtrotzen.

 

Durch ein unglückliches Tor ging Hannover 78 in der 2. Halbzeit in Führung. Doch schon einige Minuten später konnte der HCH durch ein Tor von Laura ausgleichen. Mit ein bisschen Glück wäre sogar ein Sieg möglich gewesen.

 

Ein großes Lob an alle Mädchen und die Trainerinnen für diesen starken Auftritt und ein Riesen-Dankeschön an Elena für Ihre kurzfristige Unterstützung!


Spieltag Mädchen A (16. Juni 2013)

Sieg und Niederlage am zweiten Spieltag

Am 16. Juni 2013 albsovierten die Mädchen A des HC Hannover ihren zweiten Spieltag. Zwei Spiele standen auf dem Programm. Unterstützt von einigen B-Mädchen zeigten sie ein tolle Mannschaftsleistung.

Im ersten Spiel gegen den Gastgeber Hannover 78 gab es leider zwei Gegentore. Im zweiten Spiel gegen Goslar drehten die Mädchen richtig auf. Am Ende war die Freude über ein tolles Spiel und einen 3:0-Sieg groß.

Foto 16.6.2013