Elternhockey - hchannover.de

Elternhockey

 

Im HC Hannover finden auch Eltern und erwachsene ambitionierte Hockeyinteressierte eine Heimat.

Die Elternmannschaft freut sich immer über Zuwachs.

 

Während der Feldsaison 2017 findet das Training statt:

 

Mittwoch, 18.00 - 19.30 Uhr

 

auf der HCH-Anlage in der Clausewitzstraße 2, 30175 Hannover

(Anfahrt siehe unten)

 

Wer mittrainieren möchte, ist herzlich willkommen.

Nähere Infos erteilen gerne:

Gerd Gockell (gerd.gockell@anigraf.org) und

Georg Baumbach (georg.baumbach@gehaegestrasse.de)


Heiße Cnüppel beim Training

Elterntraining

Auch AnfängerInnen sind jederzeit herzlich willkommen!


Anfahrt Kunstrasenplatz HC Hannover

Heiße Cnüppel erfolgreich beim Turnier

HCH-Eltern belegen beim Hockey-Großfeldturnier des DHC den zweiten Platz

Mit phasenweise nur 5 eigenen Spielern traten die Heißen Cnüppel am 3. & 4.9.2016 beim Großfeldturnier der Herrenhäuser Cracks vom DHC an und schlugen sich dabei sehr achtsam.

Immer wieder unterstützt von vielen Spielern der anderen teilnehmenden Mannschaften – insbesondere die Gastgeber vom DHC halfen immer wieder tatkräftig aus – schlug sich das Team mehr als wacker.

War im ersten Spiel gegen die sehr spielstarken „Schlenzelberger“ aus Berlin, die das Turnier später gewannen, trotz geschlossener Mannschaftsleistung noch nichts zu holen, so änderte sich dies ab dem zweiten Spiel. Nach sehr starkem Spiel und Toren von Friedhelm und Georg wurden die Teamgeister aus Berlin Spandau bezwungen.

Gegen die kombinierte Mannschaft der "Schlagfertigen Wespen" aus Bremen und Berlin mussten die Cnüppel trotz großen Kampfes - mit Lloyd und René als Türmen in der „Schlacht“ - eine knappe Niederlage hinnehmen. Gegen die Spätlese aus Braunschweig verließ das Team trotz großen Kampfes und starker spielerischer Leistung zum Abschluss des Samstags mit 0:1 noch denkbar knapp als Verlierer den Platz - hier wäre mehr drin gewesen!

Bei einer tollen und langen Grillparty einschließlich Feuerwerk über den Herrenhäuser Gärten wurde noch so manches Hockey-Garn gesponnen und die Freundschaften zwischen den Teams gestärkt.

Entsprechend erschöpft und müde wirkten alle Mannschaften zu Beginn des zweiten Turniertags. So begann der Tag für den HCH mit einem leistungsgerechten und sehr kampfbetonten 0:0 gegen die "TIB-EX" aus Berlin, bevor sich das Highlight des Tages ereignete: der 1:0 Sieg über die Gastgeber nach einem Tor von Gerd und einer herausragenden Leistung von Peer im Tor, der zwei Siebenmeter hielt und auch sonst nichts anbrennen ließ.

Im letzten Spiel waren alle völlig platt und die Fehlerquote auf beiden Seiten nahm bedenkliche Züge an. Insgesamt waren die "U78" aus Hannover noch etwas frischer und gewannen am Ende mit 1:0.

Trotz der großen Erschöpfung war die Freude über den insgesamt zweiten Platz letztendlich natürlich groß!

Am Ende war der Eindruck besonders stark, viele alte Freunde und Bekannte wiedergetroffen und auch gute neue Kontakte geknüpft zu haben. Die Heißen Cnüppel sind zweifelsohne wieder ein gern gesehener und echter Bestandteil der Elternhockey-Familie geworden.

Hoffentlich gelingt es im kommenden Jahr aus eigenen Kräften eine vollständige Mannschaft für dieses wirklich tolle Turnier zu stellen.


Heiße Cnüppel belegen 2. Platz beim Turnier in Braunschweig

HCH-Eltern erfolgreich beim 1. Westpark Cup der MTV Braunschweig

Bei sehr wechselhaftem Wetter absolvierte unsere Elternmannschaft am 18.06.2016 ein sehr erfolgreiches Turnier bei der „Spätlese der MTV Braunschweig“, die ihr erstes Turnier im neu gestalteten Westpark in Braunschweig ausrichtete.

Bereits beim anfänglichen leistungsgerechten 0:1 gegen die späteren Turniersieger von den Herrenhäuser Cracks zeigte das HCH-Team eine sehr engagierte Leistung. Mit etwas Glück wäre hier sogar ein Unentschieden möglich gewesen.

Im zweiten Spiel gegen die Hausherren verlor die Mannschaft trotz eines zumeist überlegen geführten Spiels nach einem etwas unglücklichen Tor mit 0:1. So ging die Befürchtung um, man könne trotz guter Leistungen am Ende ziemlich erfolglos dastehen.

Ab dem 3. Spiel war Fortuna jedoch auf Seiten des HCH. Mit jeweils sehr geschlossenen und kämpferischen Auftritten, bei denen auch einige spielerische Highlights zu sehen waren, gingen die Heißen Cnüppel jeweils verdient gegen die Grasnarbenschocker vom BTHC, die Schaumschläger vom Göttinger Hockeyclub und schließlich gegen das gemischte Team der Gloriosen aus Erfurt und der Löwenauslese der Braunschweiger Eintracht mit 1:0 vom Platz. Gerade beim letzten Spiel wären sogar noch einige Treffer mehr möglich gewesen!

Am Ende feierte die Mannschaft gemeinsam mit den anderen Teams bei nun endlich bestem Sonnenwetter und einem sehr leckeren Büffet den verdienten 2. Platz!

Ein Kompliment geht an die Hausherren für die perfekte Organisation dieses wirklich sehr schönen Turnieres!


Heiße Cnüppel beim Kohl-Turnier in Bremen

Es ist schon ein außergewöhnliches Turnier mit dem der Hockey Club Bremen jedes Jahr im November die Feldhockeysaison abschliesst. Egal ob es regent, stürmt oder schneit: 14 Elternhockey-Mannschaften spielen bei Wind und Wetter um den Kohl-Pokal.

Die Heissen Cnüppel, letztes Jahr durch auswärtige Spieler verstärkt, kamen als Titelverteidiger nach Bremen. Es wurde hart gekämpft, um den Pokal zu verteidigen, aber schnell war klar, dass es dieses Jahr nicht wieder gelingen würde. Doch der Spass stand im Vordergrund
und die Hauptattraktion war sowieso das ausladende Buffett mit reichlich Grünkohl und Pinkel, mit dem das Turnier abgeschlossen wurde.

 


Die Heissen Cnüppel beim Elternhockey-Festival 2014 in Mönchengladbach

Am zweiten September-Wochenende nahmen die "Heißen Cnüppel" in Mönchengladbach am Elternhockey-Festival 2014 teil. An 3 Tagen wurden von 48 Mannschaften 168 Spiele ausgetragen. Jede Mannschaft hatte 8 Spiele zu bestreiten, bei denen nicht der Sieg im Vordergrund stand, sondern vor allem der Spaß. Die "Cnüppel" konnten 6 Begegnungen mit drei Toren (von Klaus und Gerd) unentschieden entscheiden und mussten zwei Niederlagen hinnehmen. Neben dem reinen Spielbetrieb gab es Sonderprüfungen bei Side-Events wie Kostümwettbewerb, Minispielen, Fotowettbewerb, Hockeyquiz und Videowettbewerb. Für gute Stimmung und die richtige Müdigkeit am nächsten Morgen sorgte eine Players-Party am Samstag-Abend.

Das Elternhockey-Festival in Mönchengladbach ist das grösste seiner Art und es bleibt zu hoffen, dass der DHB sich die Anregungen der Mannschaften zu Herzen nimmt und das nächste Festival nicht erst wieder in 4 Jahren ausrichtet.

Heiße Cnüppel in Mönchengladbach

 


Eingang zur Halle 1 der FESch

Heiße Cnüppel in Delmenhorst