Chronik HCH allgemein - hchannover.de

Chronik HC Hannover - Allgemein

Der Hockey-Club Hannover (HCH) ist ein Sportverein, der am 23. März 1923 in Hannover gegründet wurde.

Die Vereinsgründer waren eine kleine Gruppe hockeybegeisterter Männer, die vorher bereits beim SV Arminia Hannover Hockey gespielt hatten. In Anlehnung an das dortige Vereinszeichen, das aufgestellte Dreieck mit dem A, entstand das HCH-Emblem als Dreieck mit der Spitze nach unten.

1959

Heute betreibt der Club Abteilungen in den Sparten Hockey, Tennis, Volleyball und Cricket. Das Clubgelände befindet sich unmittelbar neben dem Eilenriedestadion und verfügt über einen Hockey-Kunstrasenplatz, einen Hockey-Naturrasenplatz, 7 Tennisplätzen, einem Cricket-Platz sowie einer Beachvolleyballanlage.

Die größten Erfolge in der Vereinsgeschichte stellen die Zugehörigkeit der Damenhockeymannschaft von 1984 bis 1990 in der Bundesliga und der Gewinn der Deutschen Meisterschaft durch das Mädchen A-Team 1981 dar.

Geschichte

Die ersten Hockey-Spiele wurden auf einem Exerzierplatz der Reichswehr an der alten Bult ausgetragen. Man spielte damals schon Tennis im HCH, allerdings mangels eigener Plätze auf Mietplätzen in Waldheim und Herrenhausen.

1924 erhielt der Verein von der Landeshauptstadt Hannover das heutige Clubgelände. Es entstanden ein Hockeyplatz und zwei Tennisplätze. Das erste Clubhaus, eine Holzbaracke mit späterem Anbau, wurde errichtet. Während des Zweiten Weltkriegs kamen 80 Prozent der ersten Hockey-Mannschaft ums Leben. Auch das Clubhaus wurde zerstört. Nach dem Ende der Kriegshandlungen wurden die Plätze von der britischen Besatzungsmacht beschlagnahmt und der Club zwangsweise aufgelöst.

1964

Die Neugründung des HCH erfolgte dann 1946 und zwei Jahre später war der Wiederaufbau des Clubhauses abgeschlossen. 1952 wurde eine Tischtennis-Abteilung gegründet und der Bau von zwei weiteren Tennisplätzen sowie die Aufstockung auf drei Hockeyplätze realisiert. 1961 erfolgten Neuerrichtung und Fertigstellung des dritten Clubhauses, welches 1981 erneut umgebaut wurde. 1985 kam es zur Gründung der Volleyball-Abteilung. Seit 1997 spielt der Club auf einem Kunstrasenplatz. 1998 trat die Tennisabteilung des RSV Hannover zum HCH über. Seit Oktober 2009 besitzt der HCH eine Cricket-Abteilung.

Im Jahr 2013 kann der HC Hannover auf 90 Jahre Vereinsgeschichte zurückblicken.

Herzlichen Glückwunsch!

90 Jahre


Clubanlage Hockey-Club Hannover

Clausewitzstr. 5, 30175 Hannover

Anlage bis 2014